Jahrelange Erfahrung bei renommierten Medien. Journalistische Produktionen schweizweit und weltweit. Visuelle Kompetenz - vor und hinter der Kamera.

Wir hören Ihnen zu und geben Ihnen unsere Erfahrung weiter. Damit Ihre Message ankommt.

Persönlich, professionell, massgeschneidert. Das sind wir:

Roland Luder und Beni Leoni waren beide über 20 Jahre lang in renommierten Medienhäusern tätig, bevor sie 2011 die Firma coloraffairs GmbH gründeten, aus der 2015 Hauptstadtfilm hervorging. Bei SRF Schweizer Fernsehen betreuten sie unter anderem Nachrichtenformate, Kultursendungen, Dokumentar-filme und Reisesendungen.

Von "Schweiz Aktuell" zu Hauptstadtfilm - das ist Roland Luder:

Roland Luder ist seit über 30 Jahren journalistisch auf allen Ebenen tätig. 1986 stieg er in den Journalismus ein und arbeitete für die Berner Zeitung und den Bund sowie für Privatradios. Nach seinem Abschluss in Medienwissenschaften an der Uni Bern war er Redaktor für DRS3 und DRS1. 2003 wechselte Roland Luder zum bewegten Bild und wurde Redaktor und Moderator der Sendung "Schweiz aktuell" beim Schweizer Fernsehen. Von 2009 bis 2010 war er SF-Korrespondent für Bern und Freiburg und Redaktor für den "Kulturplatz" auf SF. Für die Sendungen "SF unterwegs" drehte Luder 2011 und 2012 in Thailand und auf Mauritius. Anfang 2012 gründete er zusammen mit Beni Leoni die Videoproduktionsfirma coloraffairs, die heute Hauptstadtfilm GmbH heisst.

Von Island via Mauritius nach Hauptstadt - das ist Beni Leoni:

Beni Leoni stieg vor 20 Jahren als Redaktor diverser Printprodukte in den Journalismus ein. Es folgte eine siebenjährige Tätigkeit bei den Zürcher Sendern Radio Zürisee und Radio 24. 1999 folgte der Einstieg in den Fernsehjournalismus: Leoni ging zum Privat-TV-Sender TV3 und arbeitete dort als Videojournalist für "News um 7". Ein Jahr später übernahm er die Leitung der neuen TV3-Nachrichtenredaktion. 2002 wurde er Chefredaktor bei der Radio Z AG (heute Energy Zürich). 2004 wechselte Leoni zum Schweizer Fernsehen, wo er als Redaktor und Produzent die Sendung "Schweiz aktuell" und diverse Dokuserien betreute. Von 2009 bis 2012 war er als Realisator/Regisseur für die Ausland-Sendung "SF unterwegs" verantwortlich und drehte unter anderem in Island, Kalifornien, Brasilien, Australien, Neuseeland und Mauritius. 2012 gründete er zusammen mit Roland Luder die Firma coloraffairs - seit 2015 heisst das Unternehmen Hauptstadtfilm GmbH.

Roland Luder im "Tele"

In der Ausgabe 17/2015 spricht Roland Luder im Interview über seine Vergangenheit bei SRF Schweizer Fernsehen und seine heutige Tätigkeit bei Hauptstadtfilm GmbH.


Jahrelange Erfahrung, gesammelt bei renommierten Medienhäusern. Produktionen im In- und Ausland. Journalistische Kompetenz - vor und hinter der Kamera.

Unsere Film- und Videoproduktionen basieren auf dem enormen Erfahrungsschatz der Hauptstadtfilm-Macher.  Als ausgewiesene TV-Journalisten und Produzenten bei grossen Medienhäusern bringen wir das Know-how für alle Ihre medialen Ideen und Wünsche mit.

 

Nach wie vor produzieren wir zwar klassische Fernsehbilder - doch der Trend geht in eine andere Richtung: Bewegte Bilder werden in Zukunft noch viel mehr im Web und auf mobilen Geräten betrachtet. Wir tragen dieser Entwicklung mit unseren massgeschneiderten Angeboten Rechnung und liefern professionellen Inhalt, der speziell auf die neuen Medienkanäle zugeschnitten ist. Zum Beispiel indem wir ihn in der Länge und Machart auf die Segewohnheiten im Web massschneidern. Zudem liefern wir jeden Film standardmässig so ab, dass er direkt online gehen kann. Selbstverständlich in Full-HD - und kompatibel mit den aktuellsten Geräten (Smartphones, Tablets, iPhone/iPad).

 

Ob Viral-Video, Tourismusfilm, Produktevideo, Web-Commercial, Social-Media-Content, Intranet-Schulungsvideo, Dokumentarfilm oder ePanel-Content - wir führen Ihren Auftrag nach hochprofessionellen formellen und inhaltlichen Standards aus.